Selbst geschusterte Hütte geht in Flammen auf

Einsatz-Logo10. Dezember 2015 – 22:56 Uhr
Bereich Bahhof Kastel
FF-Einheit
Einsatz 92 – 2015

Mehrere Notrufe meldeten am späten Donnerstagabend einen Feuerschein sowie Rauchentwicklung im Beriech zwischen Netto-Markt und dem Kasteler Bahnhof. Aufgrund der ersten Meldungen, setzte die Rettungsleitstelle primär das Basis-Löschfahrzeug der Wache 2 in Marsch. Da das Feuer nicht auf Anhieb lokalisiert werden konnte und nicht auszuschließen war, dass es sich sogar auf der Maaraue befindet, wurde zusätzlich die Kostheimer Wehr alarmiert. Während die Kameraden auf der Anfahrt auf die Maininsel waren, konnte von den Kollegen der Berufsfeuerwehr das Feuer ausfindig gemacht werden. Es brannte in der Verlängerung des Kasteler Bahnhofes eine scheinbar selbst zusammengeschusterte Hütte, die scheinbar von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt wurde. Die Fahrzeuge der Feuerwehr Kostheim drehten ab, fuhren die nun bekannte Einsatzstelle hinter den Gleisen in Kastel an und blieben in Bereitschaft. Da von dem Objekt nicht mehr viel übrig blieb, beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr auf Nachlöscharbeiten. Die Kameraden aus Kostheim mussten nicht mehr tätig werden.

Dieser Beitrag wurde unter Einsätze abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.