Wieder Person aus dem Rhein „gefischt“

Einsatz-Logo24. August 2017 – 14:14 Uhr
Rhein
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 83 – 2017

Aufgrund einer im Rhein treibenden Person wurden am Donnerstagmittag die zum Wasserrettungskonzept gehörenden Einheiten beider Landeshauptstädte alarmiert. Während die Kräfte auf Wiesbadner Seite noch auf der Anfahrt waren, erreichte die Rettungsleitstelle die Meldung, dass die Person aus dem Wasser gesichert werden konnte. Somit konnte der Einsatz relativ schnell abgebrochen werden. Aus welchen Grund die Person im Wasser war, konnte zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht bestimmt werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brennende Mülltonnen an der Turnhalle der Carlo-Mierendorff-Schule

Einsatz-Logo21. August 2017 – 02:43 Uhr
Herrenstraße 73
FF-Einheit
Einsatz 82 – 2017

In der Nacht auf Montag liefen innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl von Notrufen in der Rettungsleitstelle ein, die über brennende Mülltonnen in der Herrenstraße – direkt neben der Turnhalle der Carlo-Mierendorff-Schule – berichteten. Umgehend alarmierte der Einsatzbearbeiter die Kostheimer Feuerwehr sowie den Löschzug der Berufsfeuerwehr.

Bedingt durch die Ortskenntnis der örtlichen Feuerwehr steuerte das erste Löschfahrzeug die Einsatzstelle über den frei befahrbaren „Kostheimer Ring“ sowie die Münchhofstraße an und traf somit kurze Zeit später an der Schule ein. Zu diesem Zeitpunkt loderten die Flammen schon Meterhoch in den Himmel, sodass nachvollziehbar war, warum Anrufer auch von dem Brand der Turnhalle sprachen.

Durch die Vornahme eines Schnellangriffrohres durch einen Trupp unter Atemschutz konnte das Feuer zügig eingedämmt werden. Es brannten mehrere Großraummülltonnen, die direkt an der Wand der zur Turnhalle angrenzenden Umkleideräume abgestellt waren. Durch die enorme Hitzeentwicklung platzte der Putz von der Wand und die Dachrinne schmolz weg. Glücklicherweise konnte durch das schnelle Eingreifen verhindert werden, dass sich das Feuer in das Flachdach ausbreiten konnte. Für die Kontrolle des Daches brachte man neben einer tragbaren Leiter auch die Drehleiter in Stellung. Mit einer Wärmebildkamera überprüfte man die dem Feuer ausgesetzten Bauteile, sodass man ein Fortlaufen des Feuers ausschließen konnte. Bei der Überprüfung des Innenbereiches der Turnhalle stellte man eine leichte Verrauchung fest, die aber durch die Inbetriebnahme eines Hochleistungslüfters ebenfalls rasch beseitigen konnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kostheimer Wehr veranstaltet Zwangspolterabend und steht Spalier

Anlässlich der Heirat ihres Kameraden Franco Sapuppo mit seiner bis dahin Verlobten Felicitas, ließ es sich die Kostheimer Feuerwehr nicht nehmen, das Brautpaar würdig ins frische Eheleben zu geleiten. Pünktlich nach der Trauung im St.Veit-Saal der alten Ortsverwaltung stand das Spalier bereit. Sicher im Hafen der Ehe, oder besser gesagt im Hof angekommen, hieß es zuerst einmal die Vielzahl an Gratulationen entgegen zu nehmen, bevor mit einem Glas Sekt auf das junge Eheglück angestoßen werden konnte.

Bevor die Hochzeitsgesellschaft zum gemeinsamen Mittagessen aufbrach, genoss das Brautpaar eine Ehrenrunde durch Kostheim, die sie im Mannschaftsraum des Löschfahrzeuges fahren durften. Am Feuerwehrgerätehaus wieder angekommen, hieß es dann Umsteigen in das richtige Hochzeitsauto und unter Applaus sowie dem lautstarken Martinshorn setzte der Autokorso seine Fahrt fort.

Kameraden veranstalten Zwangspolterabend

Aber nicht nur am Tage der Hochzeit überraschten die Kameraden das Brautpaar mit ihrer Anwesenheit am Standesamt; schon zwei Tage zuvor traten sie mit einer spontan und lediglich mit den Eltern abgesprochenen Party unverhofft in Erscheinung. Da die nun Vermählten keinen Polterabend im Vorfeld feiern wollten, organisierte dies die Einsatzabteilung kurzerhand selbst. Sie besorgten Essen sowie Getränke und verstauten neben Tischen und Bänken auch Dekomaterial und einen Faltpavillion auf den Fahrzeugen. Mit zwei Feuerwehrfahrzeugen und einem Mulden-LKW steuerte man gesammelt das Zuhause der beiden in der Hochheimer Straße an. Mit Blaulicht und Martinshorn machte man auf sich aufmerksam und baute in Manier eines Ameisenhaufens binnen kürzester Zeit das mitgebrachte Partyequipment samt Musik auf.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Feuer in Mehrfamilienhaus – Gemeinschaftsübung mit FF Dotzheim

Da eine realitätsnahe Feuerwehrausbildung an geeigneten Objekten mangels deren Verfügbarkeit nicht immer einfach umzusetzen ist, brauchten die Kostheimer Kameraden nicht lange zu überlegen, als sie von den Dotzheimer Kollegen gefragt wurden, ob sie an einer gemeinsamen Übung interessiert seien. Ohne Kenntnis über das eigentliche Übungsobjekt steuerte man zum vereinbarten Termin mit allen Fahrzeugen das Dotzheimer Gerätehaus als Sammelpunkt an.

Nach Abschluss der Vorbereitungen übergab die Übungsleitung den Fahrzeugführern den Einsatzbefehl in den Langendellschlag 103 auszurücken. Aus einem der dortigen Gebäudekomplexe des ehemaligen Simeonshauses würde dichter Rauch dringen und Menschen um Hilfe rufen. Als die ersten zwei Löschfahrzeuge beider Wehren im Dotzheimer Norden eintrafen, stellten die Gruppenführer eine Rauchentwicklung in einem der oberen Geschosse fest und mehre Personen – an Fenstern, auf Balkonen oder auf dem Dach – machten durch laute Hilferufe auf sich aufmerksam. Nach der ersten Lageerkundung beschloss man, sich in der ersten Phase vollumfänglich der Menschenrettung zu widmen. Über die Vornahme von tragbaren Leitern gelangten die vorgehenden Trupps von außen zu den betroffenen Personen um diese schnellstmöglich aus dem Gefahrenbereich zu retten. Parallel zur Rettung über die Leitern, die von dem Dotzheimer Gruppenführer koordiniert wurde, kümmerte sich sein Kostheimer Kamerad um das Vorgehen im Inneren des mehrstöckigen und verwinkelten Gebäudes. Mittlerweile waren weitere Kräfte beider Wehren am Übungsobjekt eingetroffen, sodass personell aus dem Vollen geschöpft werden konnte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsatzabteilung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Brenndendes Sportboot an der Mainmündung gemeldet

Einsatz-Logo14. August 2017 – 17:24 Uhr
Mainmündung
FF-Einheit
Einsatz 81 – 2017

Fast auf die Minute genau 24 Stunden nach dem letzten Bootseinsatz, lösten am Montagabend erneut die Melder der Kostheimer Wehr aus. Diesmal war ein brennendes Sportboot im Bereich der Mainmündung gemeldet. Zudem waren neben den Kräften der Berufsfeuerwehr auch die DLRG´en der Rheinfront alarmiert.
Kurze Zeit später war das Kostheimer Boot auf der Rampe zur Wasser gelassen und steuerte den angegebenen Einsatzbereich an. Zusammen mit der Wasserschutzpolizei und einem Boot der DLRG traf man ein Sportboot auf dem Rhein kurz unterhalb der Eisenbahnbrücke an. Doch entgegen der Meldung, das Boot würde brennen, handelte es sich glücklicher Weise nur um einen heißen Motorkrümmer von dem eine leichte Rauchentwicklung ausging. Nach Überprüfung der Lage war schnell klar, das hierbei die Feuerwehr nicht von Nöten sein wird. Durch die Kollegen der DLRG wurde das betroffene Boot in seinen Heimathafen geschleppt und der Einsatz konnte beendet werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wasserrettungseinsatz auf dem Main

Einsatz-Logo13. August 2017 – 17:20 Uhr
Main Höhe Kilianskirche
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 80 – 2017

Einen groß angelegten Wasserrettungseinsatz löste am Sonntagabend ein Notruf aus, der von vermeintlich eins bis zwei Personen im Main Höhe der Kilianskirche berichtete. Umgehend alarmierte der Einsatzbearbeiter die vorgesehenen Einheiten des Wasserrettungskonzeptes. Berufsfeuerwehr, DLRG, Rettungsdienst und Kostheimer Feuerwehr setzten sich zur Einsatzstelle am Kostheimer Mainufer in Bewegung. Zur Unterstützung aus der Luft, wurde zusätzlich der Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera angefordert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerabschlussübung der Jugendfeuerwehr

Zu Beginn der Sommerferien veranstaltete die Jugendfeuerwehr Kostheim ihre alljährliche Sommerabschlussübung. In diesem Jahr wurde das eigene Gerätehaus als Übungsobjekt genutzt. Die beiden Fahrzeughallen, das Treppenhaus, sowie der Speicher wurden verraucht und die Verletztendarsteller versteckten sich, um von den Jugendlichen gefunden zu werden. Als die Vorbereitungen abgeschlossen waren, alarmierte man die Jugendlichen, die zwischenzeitlich etwas entfernt vom Gerätehaus in Aufstellung gingen.

Vor Ort drang schon dichter Rauch aus dem Gebäude. Sofort wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Suche nach den vermissten Personen aufgenommen. Mehrere Trupps unter Atemschutz suchten die Räumlichkeiten ab und konnten nach kurzer Zeit die erste Person in einer der Fahrzeughallen auffinden und ins Freie retten. Als das Erdgeschoss komplett überprüft war und keine Personen mehr gefunden wurden, unterstützten die Trupps die Suche im Dachgeschoss. Nachdem im hinteren Bereich des Speichers eine Person gefunden wurde, rettete man diese ebenfalls ins Freie.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugendfeuerwehr | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rauchentwicklung vom Balkon eines Hochhauses

Einsatz-Logo08. August 2017 – 13:25 Uhr
Im  Sampel 1
FF-Einheit / Alarmgruppe mit FF-Kastel
Einsatz 79 – 2017

Zu einer gemeldeten Rauchentwicklung im vierten Obergeschoss des Hochhauses „Im Sampel 1“ wurde am Dienstagmittag die Kostheimer Feuerwehr zusammen mit den Kameraden aus Kastel sowie dem Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert. Nach dem Eintreffen vor Ort ging der Einsatzleiter auf Erkundung und stand letztendlich vor einer Wohnungstür, hinter der sich die Ursache für die Rauchentwicklung befand, aber niemand öffnete. Aus diesem Grund verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zu den Räumen und fand angebranntes Kochgut in einer ansonsten verlassenen Wohnung vor. Da sich das Malheur in Grenzen hielt, waren durch die Feuerwehr lediglich Belüftungsmaßnahmen durchzuführen. Nach einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rauchentwicklung im Siebenmorgenweg

Einsatz-Logo04. August 2017 – 20:22 Uhr
Siebenmorgenweg
FF-Einheit
Einsatz 78 – 2017

Eine gemeldete starke Rauchentwicklung aus einem Kamin im Siebenmorgenweg sorgte am Freitagabend für einen Feuerwehreinsatz. Während die Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr noch auf der Anfahrt waren, kam per Notruf die Entwarnung. Da sich an dem Kamin auch die Abluft eines Grills befindet und dieser angefeuert wurde, kam es zur besagten Rauchentwicklung. Der Einsatzleitdienst und ein Löschfahrzeug steuerten zur Überprüfung die Einsatzstelle an, der Rest konnte die Anfahrt abbrechen und wieder einrücken.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeldete Rauchentwicklung auf der Rettbergsaue

Einsatz-Logo02. August 2017 – 20:27 Uhr
Rettbergsaue
Einzelfahrzeugalarmierung
Einsatz 77 – 2017

Keine halbe Stunde nach dem Einsatz mit der von der Brücke gesprungenen Person, war erneut das Kostheimer Boot alarmiert worden. Kurz vor 20:30 Uhr ging die Meldung über eine mögliche Rauchentwicklung auf der Rettbergsaue in der Leitstelle ein. Da die Rheininsel mit Fahrzeugen nicht direkt zu erreichen ist, wurden neben Einheiten der Feuerwehr auch die Boote der DLRG wieder alarmiert. Nachdem das Feuerlöschboot mit Mannschaft und Gerät zum Löschen bestückt war, steuerte man die Insel an. Auch die anderen Boote suchten die Uferbereiche nach dem vermeintlichen Einsatzort von der Wasserseite aus ab.
Trotz umfangreicher Suche konnte auch nach knapp einer Stunde keine Rauchentwicklung oder gar ein Feuer entdeckt werden, woraufhin auch dieser Einsatz abgebrochen wurde.

Veröffentlicht unter Einsätze | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar